Windmühle Paula am 2.Juni

Dieser Sonntag blieb durch das endende Himmelfahrtswochenende recht ruhig an der Mühle Paula in Steinhude. Wir haben einige Kilo Roggenkorn per Windkraft zu Vollkornmehl verarbeiten können, als vorbereitung für unser Mühlenfest am darauf folgendem Wochenende.

Und eine Sache, die mich persönlich auch sehr freut: Wir haben nun eigene Toiletten und einen Lagerraum mit Waschbecken, um uns nach Reparaturen oder anderer schmutzig werdender Tätigkeiten die Hände mit fließend Wasser zu waschen. Vorher war die Waschmöglichkeit ein mitgebrachter Kanister mit Wasser, der dann vor der Mühle auf einen Stuhl gestellt wurde. Nun können wir unseren Besuchern eine vernünftige Bedürfnisanlage bieten und werden diese an den Pfingsttagen eröffnen.

Sanitärcontainer von der Straße „An der Meerbahn“ aus gesehen
Blick von der Mühle aus.
Follow us