Windmühle Paula bekommt frische Farbe

Die Zeit hat Spuren hinterlassen! Auch an der Windmühle Paul in Steinhude ist dieses zu sehen, gerade dort, wo es alle sehen können. So ist nach vielen Jahren an den Windmühlenflügeln die Farbe ausgeblichen, eingerissen und teileise auch schon abgeblättert. Darum wurde es Zeit, frische Farbe aufzutragen!

Am Samstag, den 18.08.2018 ab 9 Uhr haben sich die Mitglieder Fred Wegener, Rüdiger Hagen, Fabian Schiller, Jan Schmidt und Jannik Westermann getroffen, bewaffnet mit Schmirgelvlies und Farbrollen, um sich über die Flügel herzumachen. Unterstützt von einer Hubarbeitsbühne der Firma Schulisch Arbeitsbühnen GmbH aus Wunstorf haben Fabian Schiller und Jannik Westermann in luftiger Höhe mit den Schleif und Malarbeiten begonnen. Schnell haben wir festgestellt, das sich das streichen als sehr aufwendig gestaltet und wir mit mehreren Arbeitseinsätzen planen müssen. Am Ende des Tages war ein Flügel mit der Farbe blau fertig und ein weiterer mit blau und rot angefangen. Schnell haben wir beschlossen, am nächsten Tag uns wieder zu treffen und ohne Hubbühne vom Boden aus noch weiter zu streichen.

Am 01.09.2018 traffen wir uns erneut ohne Hubbühne zum weiterstreichen. An dem Tag sind leider keine Bilder entstanden. Der nächste Arbeitseinsatz steht noch nicht fest.

Folgend einige Bilder, die am 18.08.2018 entstanden sind. Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken. Zum zurück kehren den „Zurück“-Button des Browsers verwenden und das nächste Bild anklicken.

Die Bilder sind freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden von: Rüdiger Hagen, Fabian Schiller, Fred Wegener und Maurice Frerking.

Follow us